PROKLAMATION

 Kampagne 2018-19

§ 1 Prinzenpaar

Am 11.11. wird alle 11 Minuten irgendwo jemand alleine zum Prinz gekrönt.

Doch in Hilders sind sie nun vorbei, die Zeiten der Single-Tollitäten mit Niveau, hier regiert in dieser Kampagne ein Prinzenpaar.

§ 2 Prinz

Prinz Domenik der kreative von Stein und Pflaster werde ich genannt. Mit Pflaster ist in diesem Falle weder Trost- noch Heft- sondern natürlich Kopfstein- gemeint. Und wer des Nachts auf drittes fällt, kann sich zweiteres als ersteres aufkleben.Noch ein wichtiger Hinweis: Fastnacht ist zum Spaß haben gedacht, und wer als Narr auftritt sollte auch Spaß verstehen. Falls sich jemand persönlich angegriffen fühlt und entgegen des alten Sprichwortes den ersten Stein werfen will, so kann er diesen natürlich gerne in meinem Geschäft käuflich erwerben.

§ 3 Prinzessin

Als Prinzessin Sarah mit Zug zur Energie spanne ich mich in dieser Kampagne vor den Karren der HFG und ziehe euch alle mit meiner Energie mit. Um mir die tägliche Zugreisenach Frankfurt am Main zu erleichtern, die ich als Arbeitsweg auf mich nehme, hat die Gemeinde entsprechende Mittel zur Verfügung zu stellen, um den renovierten Bahnhof zukaufen und wieder als solchen in Betrieb zu nehmen. Der Gleisausbau wird selbstverständlich von Prinz Domenik und seiner Firma übernommen, während mein Arbeitgeber die nötige Energie liefert.

§ 4 Feiern

Neben unseren weltlichen Jobs als Bauunternehmer und Kauffrau in der Energiebranchegehen wir auch noch zwei wichtigen Jobs im HFG-Vorstand nach. Und trotzdem werden wir in dieser Kampagne als Prinz und Prinzessin ausreichend Zeit finden, ordentlich zu feiern. Und daher ergeht die Order an jeden Narren es uns gleich zu tun und niemals zu früh nach Hause zu gehen. Oder um es mit abgewandelten Worten von Jens Spahn zusagen:„Wenn jeder von euch nur drei, vier Stunden mehr pro Woche feiern würde, wäre schonviel gewonnen!“

§ 5 Umbenennung

Für mich, Prinz Domenik, wurden bereits einige Hilderser Straßennamen an das Bauhauptgewerbe angepasst, so zum Beispiel: Sandgasse, Steinhauk, Graben oder Fritz-Allrad-Straße.Um auch für das berufliche Engagement meiner Prinzessin und Ihren Arbeitsplatz in Frankfurt eine entsprechende Abbildung in den Landkarten zu schaffen wird die Ulster ab sofort in „neuer Main“ umbenannt. Auf lateinisch heißt der Fluss dann übrigens „Mainova“.

§ 6 Hofbaumeister

Als Hofbaumeister, in meinem Amt gehindert, verfüge ich, dass alle Hilderser für das Gelingen des Rosenmontagszuges zu sorgen haben. Dafür hat jeder Verein einen Motivwagen zu bauen oder zumindest eine Fußgruppe zu stellen. Aufgrund der zahlreichen Anordnungen und Verordnungen der Gemeinde ist für die Teilnahme bei der Schriftführerin der HFG der Passierschein A38 zu beantragen.

§ 7 Schriftführerin

Als Schriftführerin der HFG ist mir die Berichterstattung in den Medien besonders wichtig. Daher ist den Vertretern der schreienden Presse bei jeder Veranstaltung mindestens ein Weizen zu servieren. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass sich der Alkoholgehalt des Getränks proportional zur Qualität der Berichte verhält.

§ 8 Hofdame und Hofmarschallin

der Ausübung unserer Ämter stehen uns verlässlich eine Hofdame und ein Hofmarschall zur Seite. Und ob eure Höfe gepflastert sind oder nicht, jeder hat Haus undHof für die beiden zu öffnen und Ihnen jederzeit zu helfen. Damit sie die Energie fürunsere Unterstützung nie verlieren sind Ihnen zusätzlich Kaffee oder koffeinhaltigeKaltgetränke zu reichen. Dadurch wird auch gewährleistet, das Ihre Kreativität allzeit zumZuge kommt.

§ 8 Elfenrat und Elferrat

Diese Kampagne tragen neben dem Vorstand auch die Elfen und der Elferrat blaue Kostüm-Utensilien. Dennoch sind sie alle klar voneinander zu unterscheiden: Wenn Ihnendes Nachts ein blaues HFG-Mitglied entgegenkommt, jedoch noch gerade läuft und sichklar artikulieren kann, dann ist es nicht der Sitzungspräsident, der trägt nämlich rot, und auch nicht ein Mitglied von Elfen- oder Elferrat. Diese sind nämlich dazu angehalten uns jederzeit mit Rat, Tat und Durst beizustehen.

§ 9 Kinderprinz

Über die närrische Kinderschar von Hilders regiert ab heute Kinderprinz Luiz, dieTorwartgranate von der Glanzparade mit seinem Adjutanten Jim. Beide sind aufgrund Ihrer karnevalistischen Vorfahren absolut prädestiniert für diese Ämter. Die närrischen Wohnviertel der beiden Kindertollitäten, das Viertel der aufgehenden Sonne und dieThüringer Straße, sind aufgefordert, umgehend ihre Grundstücke auf Hochglanz zubringen, damit der Kinderumzug am Fastnachtsdienstag zur Glanzparade wird. Zudemwerden die Auflagen des Sternenparks in diesen Bereichen außer Kraft gesetzt, denn Tag und Nacht sind sämtliche Straßen, Höfe und Gärten strahlend zu erleuchten.

§ 10 Fußball

Da Kinderprinz Luiz und Adjutant Jim begeisterte und gute Fussballer sind, treffen Sie sich täglich auf dem hiesigen Sportgelände zum kicken. Getrübt wird die Fussballfreude jedoch durch die teils schlechten Platzverhältnisse im Auestadion. Daher ist sofort mit der Baumaßnahme des Kunstrasenplatzes zu beginnen, damit dieser bis zum Aschermittwoch, wenn beide wieder Zeit haben, fertiggestellt sein muss. Die Hilderser Narrenschar ist angehalten, die Fertigstellung durch Mithilfe aufs Äußerste zu beschleunigen, damit die Finanzmittel des TSV nicht beeinträchtigt werden. Denn was nützt ein Kunstrasenplatz, wenn man sich keine Spieler mehr leisten kann. Die Versorgungwährend der Baumaßnahme übernehmen die auf der Kegelbahn beheimateten Kegler Bruno F. und der Andere namens Faulstich.

§ 11 Kampagne

Jetzt aber genug mit diesem Schreiben,
wir beginnen nun mit dem närrischen Treiben,
wir starten die Kampagne in diesem Jahr,
und es regiert das Prinzenpaar,
es soll nie ausgeh´n die Energie,
also lasst uns Frohsinn verbreiten wie noch nie,
ob Pflaster am Kopf oder Steine in den Nieren,
das alles verheilt nach ein paar Bieren,
deshalb sind nun alle am Zug,
greift kräftig und beherzt nach eurem Krug,
die Kinder feiern mit, am Dienstag gerade,
das wird eine richtige Glanzparade,
und wer sich nun drückt davor,
der steht nicht im, sondern ist ein Tor,
drum lasst uns feiern ob Mann, Kind oder Frau,
mit dreifach donnerndem: Hilders Helau!

Gegeben zu Hilders,

anno domini zweitausendachtzehn,

am neunundzwanzigsten Zwölften im letzten Monat des Jahres

Prinz Domenik der Kreative von Stein & Pflaster und Prinzessin Sarah mit Zug zur Energie